Übung macht den Meister – WGH stellt Abrissgebäude zur Verfügung

In den vergangenen zwei Monaten konnten die Einsatzkräfte der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und der Freiwilligen Feuerwehr Halberstadt an einem Objekt der WGH diverse Einsatzszenarien simulieren. Das Mehrfamilienhaus in der Otto-Lilienthal-Straße steht kurz vor dem Abriss und ist seit geraumer Zeit leerstehend. Die WGH stellte somit schon zum zweiten Mal ein Wohngebäude zu Übungszwecken zur Verfügung, damit haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte realitätsnahe Übungen durchführen können. Zuvor gab es für uns Objekte in der Maxim-Gorki-Straße (WGH) und in der Kämmekenstraße (HaWoGe).

Die Ausbildungen dienten zum einen zur Festigung des bereits bestehenden Wissens, aber auch um neue Dinge auszuprobieren. Es zeigen sich bei den Übungen oft kleine Dinge, die man besser machen kann. Jüngere und frisch ausgebildete Kameraden gewinnen bei diesen Übungs- und Ausbildungsdiensten zudem mehr Einsatzroutine.

Aufgrund des Abstands- und Hygienekonzepts wurden bei den Ausbildungen der Freiwilligen Feuerwehr mehrere Stationen eingerichtet. Alle Kameraden konnten so im Rotationsystem jede Station absolvieren.

Wir wollen uns an dieser Stelle bei der WGH, insbesondere bei Frau Neumann, für die gute und freundliche Zusammenarbeit bedanken.

Neueste Beiträge

August 2021
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031