Hund aus Brunnenschacht gerettet

Gegen 12:30 Uhr wurde unsere Hauptberufliche Wachbereitschaft im Rahmen der Nachbarschaftshilfe nach Dingelstedt alarmiert.
Dort war die örtliche Feuerwehr im Einsatz, welche mit der dort verfügbaren Technik an ihre Grenzen stößte.
Ein Hund ist in einen etwa neun Meter tiefen Brunnenschacht gestürzt und musste gerettet werden. Unterstützung kam mittels HLF und Drehleiter aus Halberstadt.
Die Wachbereitschaft baute eine Bockleiter über dem Schacht auf, bevor ein Kamerad mittels Rettungs- und Abseilgerät (RollGliss) in den Schacht hinab gelassen wurde. Der Hund wurde mit Bandschlingen am Seil angebunden und nach oben gezogen. Der leicht verletzte Hund wurde anschließend dem Besitzer und einer Tierärztin übergeben.

Neueste Beiträge

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031