Verkehrsunfall B79 Richtung Aspenstedt

23.08.2003

Alarmierung 23.12 Uhr.Ein aus Richtung Aspenstedt kommender PKW kam aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Durch die Wucht des Fahrzeugs wurde ein junger Chausseebaum gefällt. Danach durchfuhr der PKW den Straßengraben, riss 2 Betonpfähle nieder, überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stehen. Bei Ankunft der Feuerwehr lag der PKW ca. 30 Meter von der Straße entfernt auf einer Wiese. Der Fahrer war allein im Fahrzeug und eingeklemmt. Nach stabilisierenden Maßnahmen durch den Notarzt konnte der junge Mann mittels Rettungssatz aus dem Fahrzeug befreit werden.

Einsätze Monatlich

Einsätze Jährlich