Großbrand in Halberstädter Supermarkt

27.09.2003

Passanten meldeten der Leitstelle Feuer auf dem Dach des Extra-Marktes in der Klusstraße. Um 21.55 Uhr wurde die Wachbereitschaft und der Einsatzleitdienst alarmiert. Ein Rettungswagen bestätigte zwischenzeitlich die Meldung, daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Halberstadt mit TLF 16/25 und LF 16 alarmiert.
Die ersten Kräfte trafen um 22.00 Uhr ein. Es waren Flammen auf dem Dach zu sehen, im Inneren des Marktes brannten Regale und Einbauten auf einer Fläche von ca. 50 m². Über die Drehleiter wurde ein Trupp unter PA zum Außenangriff auf das Dach eingesetzt. Nachdem die Eingangstür des Marktes aufgebrochen war, wurden 2 C-Rohre im Innenangriff vorgenommen. Durch einen weiteren Trupp wurden die RWA-Anlagen geöffnet und zur Entrauchung ein HD-Lüfter eingesetzt. Nach ca. 20 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Schwierig gestaltete sich die Restablöschung, da das Feuer bis unter eine abgehängte Decke vorgedrungen war.
An dem Einsatz, der gegen 00.30 Uhr beendet wurde, waren 21 Feuerwehrleute, eine RTW-Besatzung, mehrere Funkstreifenwagen und die Kriminalpolizei beteiligt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 750.000 €, die Polizei geht von Brandstiftung aus.


Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken.

  • Ein Bild der Verwüstung: Die Obstregale am Markteingang.brFoto: Volksstimme
  • Der Brand vernichtete Lebensmittel, Regale und die Deckenkonstruktion. Abschmelzende Teile aus einem Rauchabzugsschacht hatten das Feuer im Inneren entzündet.brFoto: Volksstimme

Einsätze Monatlich

Einsätze Jährlich