Verkehrsunfall auf der B81 Richtung Gröningen

03.10.2013

Am 03.10.2013 gegen 23:55 Uhr mussten die Kameraden der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und der Ortsfeuerwehr Emersleben erneut zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Auf der B 81 zwischen Vorwerk Emersleben und Gröningen kollidierte ein Pkw mit einem Kleintransporter. Dabei rutschte der Kleintransporter, auf der Seite liegend, den Fahrbahnrand entlang und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und konnte sich noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Den schwerverletzten und in seinem Fahrzeug eingeklemmten Pkw Fahrer, mussten die Einsatzkräfte mit Hilfe von Rettungsgeräten befreien. Beide Patienten kamen zur Versorgung in das Halberstädter Klinikum. Da sich die Einsatzstelle über ca. 150 m erstreckte, forderte Einsatzleiter Ingo Wetzel zum Ausleuchten der Einsatzstelle die Drehleiter nach. Gegen 02:00 Uhr waren die Maßnahmen der Feuerwehr weites gehend abgeschlossen und die Kameraden aus Emersleben konnten wieder Einrücken. Auf ein Amtshilfeersuchen der Polizei hin leuchteten die Einsatzkräfte der Hauptberuflichen Wachbereitschaft die Einsatzstelle noch für die Unfallaufnahme aus. Für Sie war der Einsatz gegen 03:30 Uhr beendet und die Stadtbereitschaft für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Halberstadt konnte aufgehoben werden.

Einsätze Monatlich

Einsätze Jährlich