Mittelbrand

22.08.2011

Ca. 15.27 Uhr.Am Montagnachmittag wurde die Hauptberufliche Wachbereitschaft der Feuerwehr Halberstadt zu einem Brandeinsatz, in Richtung Harsleben, alarmiert. Bereits während der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte eine dicke, schwarze Rauchsäule zwischen dem Gewerbegebiet “Am Sülzegraben” und Harslebener Galgenberg aufsteigen. Des weiterem wurden die Freiwilligen Feuerwehren Harsleben und Wegeleben durch die Einsatzleitstelle mitalarmiert. Vermutlich durch einen technischen Defekt war eine Strohpresse in Brand geraten. Das Feuer hatte sich bereits bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte auf das Stoppelfeld und mehrere Strohrundballen ausgebreitet. Die Brandbekämpfung der Strohpresse übernahmen die Kräfte aus Halberstadt. Das Stoppelfeld und die Strohballen wurden durch die Kameraden aus Harsleben und Wegeleben abgelöscht. Die Einsatzkräfte wurden zusätzlich mit schwerem Gerät und Güllewagen vom betroffenen Landwirt unterstützt. Insgesamt dauerte der Einsatz ca. 1h. Der Brandschaden wird vom Landwirt auf ca. 40 000 € geschätzt. Für die Dauer des Einsatzes wurde zur Stadtabsicherung und als Einsatzreserve der 2. Alarm für die Feuerwehr Halberstadt ausgelöst. Die Einsatzleitung lag bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Harsleben.

Einsätze Monatlich

Einsätze Jährlich