Unwetter-Sammelbericht (18.02-21.02.2022)

Die Hauptberufliche Wachbereitschaft und die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Halberstadt hatten in den vergangenen Tagen zahlreiche unwetterbedingte Einsätze abzuarbeiten. Vom 18.02. bis 21.02.2022 wurden insgesamt 32 Einsatzstellen gemeldet. Überwiegend kam es zu umgestürzten Bäumen, Beschädigungen an Dächern, losen Dachziegeln und Sicherungsarbeiten aufgrund herumfliegender Teile. Zu Zeiten eines erhöhten Einsatzaufkommens wurde die Führungsstelle in der Halberstädter Feuerwache besetzt, welche alle eingehenden Einsatzstellen durch die Leitstelle Harz übermittelt bekam. Die Koordination der eigenen Einsatzkräfte wurde nun zentral gesteuert.

Die meisten Einsatzstellen konnten nach kurzer Zeit abgearbeitet werden. Zu den längeren Einsätzen gehörte ein beschädigtes Scheunendach in Aspenstedt auf dem eine PV-Anlage verbaut war, sowie der Einsatz in der Schwanebecker Straße in Halberstadt. Bei diesem Einsatz drohte eine private CB-Funkantenne abzustürzen. Diese wurde von unseren Kameraden, welche sich mit dem Gerätesatz Absturzsicherung gesichert haben, in luftiger Höhe abgebaut.

Aufgrund des ansteigenden Pegels der Holtemme und des Goldbachs, wurden gemäß Hochwasseralarmplan der Stadt Halberstadt Kontrollfahrten an besonderen Stellen durchgeführt. Brückendurchläufe und Engstellen wurden von Treibgut befreit.

Die an den ereignisreichen Tagen diensthabenden Einsatzleitdienste, Thomas Dittmer und Michael Festerling, bedanken sich bei allen Kameraden für die gezeigte Einsatzbereitschaft und die gute Leistung, die in dieser Sonderlage gezeigt wurde.

Neueste Beiträge

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031