Flächenbrand am Halberstädter See

Am gestrigen Mittwoch wurden unsere Einsatzkräfte bei 38 Grad Außentemperatur zu einem Flächenbrand an den Halberstädter See alarmiert. Da die Hauptberufliche Wachbereitschaft zuvor zu einem anderen Flächenbrand ausrückte, alarmierte die Leitstelle Harz bereits im ersten Abmarsch die FF Groß Quenstedt dazu. Die Zufahrt zur Einsatzstelle wurde durch parkende Fahrzeuge von Badegästen erschwert, welche mit ihren PKW vor der Schranke an der B245 standen. Das Feuer, welches sich auf ca. 60.000 m² Fläche, Vegetation und Bäume ausgebreitet hatte, wurde mit mehreren C- und D-Rohren gelöscht. Insgesamt wurden 50.000 l Wasser eingesetzt, welches größtenteils vom angrenzenden Halberstädter See entnommen wurde. Ein Landwirt unterstütze mit einer 8.000l-Wassergaupe, mit der er bereits verbrannte Flächen wässerte. Während der umfangreichen Nachlöscharbeiten wurde das Wasser mittels “Pump and Roll” Verfahren abgegeben. Eine Kameradin musste ambulant vom Rettungsdienst versorgt werden.

Einsatzort: Halberstädter See 2, Halberstadt

Datum: 20/07/2022

Einsatznummer: 79/2022

Alarmierungszeit: 17:01:00

Alarmierungsart: DME + Sirene

Einsatzkräfte: Einsatzleitdienst, Hauptberufliche Wachbereitschaft, FF Halberstadt, FF Groß Quenstedt, ASÜ FF Langenstein, Rettungsdienst

Einsätze Monatlich

Einsätze Jährlich