Einsätze



Spülmaschine brennt

Ein Feuer brach am Mittwoch gegen 16.10 Uhr in der Küche einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Opfer des Faschismus in Halberstadt aus. Aus unbekannter Ursache geriet ein Geschirrspüler in Brand. Die Mieter der Wohnung waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht anwesend. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Während der Löscharbeiten kam es zu kurzzeitigen Behinderungen des Straßenverkehrs auf der B 79 am Brandort. In der Wohnung entstand nach Polizeiangaben ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3.000 €. Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar.

Quelle: Volksstimme

Unwetter sorgt für schlaflose Nacht mit überfluteten Kellern und Straßen

von Jörg Endries
Quelle: Volksstimme

Sintflutartig hat es am Sonntagabend in und um Halberstadt geregnet. In nur 60 Minuten fallen 60 Liter Wasser pro Quadratmeter im Bereich der Kläranlage, informiert Thomas Valentin, Geschäftsführer der Abwassergesellschaft Halberstadt, auf Volksstimme-Anfrage. Das sei etwa ein Zehntel der Jahresniederschlagsmenge, die mit 500 bis 600 Litern für die Region angegeben wird. Am Zulauf der Kläranlage wurden in der Zeit von 20.30 bis 0.30 Uhr 12.000 Kubikmeter Wasser registriert. über Stunden sind die Feuerwehren im Einsatz, um Keller auszupumpen.

Weiterlesen …

Böschungsbrand in Halberstadt

Am 13.08.2015 wurden die Kameraden der Feuerwehr Halberstadt zu einem Brand hinter der Gartensparte Dr. Hauschild e.V. alarmiert. Zwischen den Kleingärten und den angrenzenden Bahnschienen brannte eine Fläche von ca. 200 m² bewachsen von Gras und Sträuchern. Die Leitstelle Harz alarmierte auf Mittelbrand und entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung der Stadt Halberstadt, wurden um 14.39 Uhr die hauptamtliche Wachebreitschaft, die freiwilligen Feuerwehren aus Halberstadt, Harsleben und Langenstein alarmiert. Insgesamt waren 32 Einsatzkräfte vor Ort. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Um 16.15 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Sitzbank in Brand gesteckt

Auf einem Schulgelände in der Wilhelm­Trautewein-Straße in Halberstadt hat am Dienstag, dem 4. August, eine Sitzbank gebrannt. Die Flammen wurden gegen 17 Uhr bemerkt. Ersten Erkenntnissen zufolge, sei die Holzbank an verschiedenen Stellen in Brand gesetzt worden, teilt die Halberstädter Polizei mit. Die Feuerwehr war im Einsatz, um die Flammen zu löschen.

Brandeinsatz - Flammen schlagen aus den Fenstern

Flammen schlagen aus einem Fenster in der ersten Etage des Hauses Gröperstraße 82 in Halberstadt als am Sonntag um 1 Uhr die Feuerwehr Halberstadt eintrifft. Neun Bewohner, darunter zwei Kleinkinder im Alter von 4 bis 5 Jahren werden von den Feuerwehrleuten umgehend evakuiert, berichtet Einsatzleiter Ingo Wetzel auf Volksstimme-Nachfrage.

Weiterlesen …

Nach Kellerbrand zwei Menschen in Klinik

Die Serie von Kellerbränden in der Altstadt von Halberstadt reißt nicht ab. In der Nacht zum Sonnabend sorgte ein Feuer in einem Neubaublock für hohen Sachschaden. Drei Bewohner kamen verletzt in eine Klinik, zwei wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung stationär aufgenommen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Mit Blick auf zahlreiche Brandstiftungen in den vergangenen Wochen und Monaten im Altstadtbereich scheint dies auch in diesem Fall nicht ausgeschlossen zu sein.

Weiterlesen …